Dienstag, 29. Mai 2012

Die liebe Helena


hat sich total viel Mühe gegeben und bei meinem Interview mitgemacht...Vieeeelen Dank...
Noch anderes spannendes über sie erfahrt ihr hier: NeLIi-pOPeLIY

Wie war deine Schwangerschaft?

Die erste war ohne jegliche Probleme, obwohl ich andauernd irgendwelche Wehwechen hatte, über die ich damals geklagt hatte (mittlerweile denke, dass es doch etwas lächerlich war. Aber war halt die 1. Schwangerschaft ;) :P ).
Die jetzige ist eigentlich auch ganz problemlos.
Obwohl mir diesmal in den ersten Wochen echt Übel war und ich war schrecklich müde (hätte im laufen einschlafen können). Die Akupunktur meiner Hebamme hat mir gegen die Übelkeit sehr gut geholfen!! Ansonsten hatte ich um die 20. SSW Blutungen und musste daher schon eher wieder aufhören zu arbeiten (arbeite in der amb. Pflege) und seitdem ist alles super. Der Ischias meldet sich ab und zu.. aber mit einigen positiven Gedanken ist auch das nicht so dramatisch ;)

Musstest du auf bestimmte Dinge achten?

Wie schon in der 1. Schwangerschaft habe ich keine Toxoplasmose-Antikörper und muss dementsprechend in der Hinsicht aufpassen. Ansonsten muss ich gestehen, habe ich in der 1. Schwangerschaft KEIN Sushi und Mett gegessen.. in dieser esse ich nur KEIN Mett!!!

Wieviel hast du zugenommen?

Uff… ich meine es waren beim großen
so ca. 13-14kg und jetzt habe ich bisher (31.SSW) 8kg zugenommen.. also alles im Rahmen ;)

Wann wurde euer Sohn geboren?

Am 20.01.2010 und der beim kleinen Räuber zeigt es sich ja noch Entbindungstermin ist der 04.08.2012

Wie alt warst du?

Ich war 26 als der große Räuber geboren ist und nun werde ich 29 sein.

Wie war die Geburt?

SCHNELL!!!!
Nach 1 ½ Stunden war der kleine Mann da!!! Ich wurde eingeleitet 5 Tage vor Entbindungstermin, weil die Ärztin auf einen Riss in der Blase getippt hatte (ich bin davon bis heute nicht überzeugt, weil der Test wegen Fruchtwasser, schlägt auch bei Sperma an). Naja.. vormittags mit den Tabletten angefangen und es gab nichts. Dann nachdem wir in der Cafeteria noch einen Brouwnie gegessen hatte, sind wir aufs Zimmer. Kaum lag ich im Bett und da rumste es so stark in meinem Becken das ich nur dachte „UFF“, ich dann auf die Toilette..Blasensprung..mein Fehler, ich hatte die Tür abgeschlossen.. die Wehen kamen sooo schnell und heftig, dass ich kaum noch von der Toilette hoch kam und die Tür öffnen konnte.. ich also hoch.. Tür auf.. hing dann so halb an der Toilettentür.. zum Glück kam eine Schwester vorbei.. die mich dann auf der anderen Seite stütze und die andere ging ins Zimmer und holte das Bett.. also unter starken wehen.. konnte nur noch veratmen, schon gar nicht mehr reden.. ab runter in den Kreissaal. Naja..dann ging’s ja relativ schnell und ich hatte es geschafft!!!! Mit Wehenhemmer dazwischen, weil ich gar keine Pausen mehr hatte!!! Aber allen ging es danach gut.. wenn ich nicht aufstand.. mein Hb war leider nur noch auf 7.
Bestimmt habe ich die Ärztin und die Hebamme in den kurzen Wehenpausen genervt, weil ich immer fragte „Wie lange noch?!“ ;D ,bin kein sehr geduldiger Mensch.
Meine Hebamme meinte zu mir, dass die 2. meist schneller sind wie die ersten… HILFE.. o_O .. Ich muss gestehen, da habe ich wirklich ein wenig Schiss vor. Dann gibt das wohl eine Hausgeburt, aber dann echt NUR im Bad.. diese Schweinerei muss ich echt nicht überall in der Bude haben :P
Aber ich habe eh Horrorvorstellungen, dass die Wehen, wieder sooo hammermäßig schnell reinhauen und ich mit dem großen Räuber alleine zu Hause bin.. womöglich noch im Garten.. was mache ich denn dann??? Mittlerweile habe ich mir gesagt, dann schnappe ich mir ein Kissen, um dort rein schreien zu können ;P und gehe ins Bad und in den Wehenpausen muss ich dann wohl mal kurz telefonieren oder sms schreiben. Das klappt schon hoffentlich irgendwie.
Diesmal wünsche ich mir auch ganz dolle, dass ich eine ambulante Geburt schaffe (wenn ich nicht eh schon zu Hause bleiben muss ;P).

Hast du gestillt?

Jaaaa und das mit Leib und Seele!!! 14 Monate lang haben wir gestillt, dann wollte der Räuber nicht mehr und ich war einerseits traurig.. andererseits aber auch nicht. Jetzt freue ich mich auch wieder sehr auf das Stillen :D Mal sehen, wie lange ich dann stillen werde!!!
Zumal ich damals echt nicht gedacht hatte, das Stillen so verdammt weh tun kann!!! 6 Wochen Hölle.. aber ab dann ein Traum!!!!

Wie war die erste Zeit mit Baby?

Definitiv anders, als ich sie mir vorgestellt habe. Und zwar.. ganz schön anstrengend. Der Räuber schlief nirgends anders als bei Mama auf dem Arm.. oder sonst einem Arm.. also war mit ablegen schon mal gar nichts. Sehr problematisch, wenn man auf die Toilette musste, dann hat er halt mal kurz schreien müssen, was sollte ich denn machen. Die Nächte waren teilweise echt ätzend… vor allem wenn er einen Schub hatte -.- .. dann konnte ich ihn teilweise alle 45 min. anlegen -.- und natürlich NICHT im liegen sondern nur im sitzen.
Das Stillen hat mir anfangs soo weh getan, dass mir dabei die Tränen liefen und die Stillberaterin im Krankenhaus, hat mir das Stillen in einer soo blöden Position gezeigt, dass ich die erste Zeit auch kaum irgendwohin konnte. Konnte ich aber sowieso nicht, weil ich echt lange gebraucht habe, bis ich wieder auf dem Damm war!!!
Manchmal.. wenn ich so an die ersten Zeit zurückdenke, frage ich mich, warum ich so blöd war und mir das alles jetzt bald schon wieder antue ;)
Aber zum Glück vergeht auch diese Zeit und man findet seinen Rhythmus mit dem Kind :D

Wie habt ihr gewickelt?

Mit ganz normalen Einwegwindeln… die Marken habe ich immer gewechselt, so wie es passte. Aber anfangs hatte ich schon die Windeln mit dem großen „P“!!!
Jetzt werden wir auch wieder Einwegwindeln nehmen.. wir hatten zwar kurzzeitig über Stoffwindeln nachgedacht, aber das ist uns zu umständlich und man bekommt ja kaum Informationen. Und ich muss sagen, dass System was ich dann gerne hätte.. ist mir auch echt zu teuer (auf einmal)!!

Wie habt ihr das Baby transportiert?

Wir hatten einen Kinderwagen und ab dem er 7. Monate war, hatte ich einen Mei Tai.. aber leider war er schon soo schwer, dass ich ihn nicht mehr lange damit tragen konnte.
Diesmal haben wir natürlich auch den Kinderwagen, aber ich werde den kleinen Räuber hauptsächlich in der Manduca und auch im Mei Tai tragen *freu* und der großen kommt dann in den Buggy. Weil irgendwelche Kiddy-Board-Experimente mache ich nicht.. der Räuber läuft nämlich gerne einfach dahin, wohin er gerade mag und würde im Leben nicht auf dem Dingen stehen bleiben!!!

Eltern damals und heute, was ist der Unterschied?

Ich bin mir gar nicht sicher, ob es sooo einen großen Unterschied gibt!!! Wenn ich so höre wie meine Oma das alles gemacht hat, mit meiner Mutter und meiner Tante, sehe ich nicht viele Unterschiede zu uns heute!!!

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann ich mitmachen?

    Liebste Grüße ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hab ja auch nur das eine verwendet und das war schon schwer unterzubekommnen...7
    Sorry...
    Bist nicht einverstanden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch :) ...ist jetzt nur ohne Foto ;)
      War es zu groß???

      Löschen
    2. Hmm.. das wird bei mir nicht angezeigt.. weder am PC noch auf dem Handy.. komisch.. *am-Kopf-kratz*

      Löschen
  4. In dem du das die Fragen beantwortest und mir n Fotole per Mail zukommen lässt...
    Ganz liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  5. Tatsache... Sorry, ich werd mein bestes geben;)

    AntwortenLöschen
  6. Das war nomml ne Geburt;)
    Irgendwie hat sich das Bild nicht kopieren lassen, musste es dann aufn Desktop ziehen, speichern und dann laden...
    Aber jetzt ist es ziemlich sicher für alle sichtbar;)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir war es eben von Anfang an zu sehen:)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christine =)
    ja also laut der Info und dem Video wird Bubble Tea wirklich im Mc Donalds zu kaufen sein :)

    AntwortenLöschen
  9. Dankeschön freut mich das es dir gefällt =)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar. Ein kurzer Check und bald erscheint er hier ;)